Erst- und Zweitklässler beim Klopfersingen - Sammeln für einen guten Zweck

Am 12. Dezember 2019 machten sich 20 Sängerinnen und Sänger der beiden ersten Klassen sowie der zweiten Klasse aus Buchbach in Begleitung ihrer Lehrerinnen Frau Schmid, Frau Greim und zahlreicher Mütter auf den Weg.

 

Bei Einbruch der Dunkelheit zogen sie von Haus zu Haus, um das Klopferlied vorzusingen, eine Spende zu erbitten und Segenswünsche auszusprechen, so wie es der Brauch ist. Freudig wurden sie von den Ranoldsbergern erwartet und konnten großzügige Geld- und Sachspenden (Süßes und auch Gesegnetes) entgegennehmen.

 

Die Süßigkeiten wurden gerecht an die Kinder verteilt und erfreuten ihre Herzen und Mägen. Ein Teil des Spendengeldes fließt an die Nachbarschaftshilfe Buchbach, der andere Teil kommt den Schulkindern der drei Klassen zugute.

 

(Bild u.Text, lg)