Buchbacher Mittelschüler erfolgreich im Fußball

Die Fußballmannschaft der Mittelschule Buchbach nahm auch dieses Jahr wieder sehr erfolgreich an der Hallenfußball – Kreismeisterschaft 2019 (AK II) in Mühldorf am Inn teil. Wie im Vorjahr konnten unsere Jungs einen Platz auf dem Podest erobern.


Erstmals seit langer Zeit waren wieder alle acht MitteIschulen des Landkreises mit Teams aus den Jahrgängen 2006 – 2008 vertreten, sodass in zwei Gruppen gespielt werden konnte.
Die Buchbacher siegten in ihrer Gruppe gegen Gars und Ampfing und erkämpften sich gegen die Liszt Schule aus Waldkraiburg ein Unentschieden. Als Gruppenzweiter mussten sie im Halbfinale gegen den souveränen Sieger der Gruppe 1, der Mittelschule Mühldorf, antreten. Nach einem hochklassigen und dramatischen Spiel, das hin und her wogte und nach der regulären Spielzeit mit 0:0 endete, musste ein Elfmeterschießen die Entscheidung bringen. Hier unterlag man denkbar knapp mit 3:4.
Im anschließenden Spiel um Platz 3 ließ man der Mittelschule Haag nicht den Hauch einer Chance und siegte schließlich mit 5:0. Ohne Niederlage und mit nur einem Gegentor beendeten die Buchbacher das Turnier und durften mit Bronzemedaillen nach Hause fahren. Kreismeister wurde die Mittelschule Mühldorf.

(Harald Langmeier)


(Die Mannschaft der Mittelschule Buchbach: Oltijon Gashi aus der Klasse 5; Stephan Leipfinger, Thomas Leipfinger, Dominik Waltl, Adin Kuc, Didier Mbida Mengue, Jonas Godl, Lorenz Grill aus der Klasse 6; Jonas Huber aus der Klasse 7)