Neue Kletterlandschaft im Grundschulpausenhof in Betrieb genommen

Neben der Entspannung soll ein Schulhof den Kindern auch vielfältige Bewegungs- und Betätigungsmöglichkeiten bieten. Das Angebot des Pausenhofs der Grundschule Buchbach war diesbezüglich jedoch sehr eingeschränkt.

 

Auf Initiative der Schulleitung sowie des Elternbeirates hat der Marktgemeinderat Buchbach daher für ca. 16.000 € die Anschaffung eines Bewegungsspielgerätes für den Pausenhof der Grundschule beschlossen. Den Auftrag erhielt die Firma Widmaier, die in den Ferien eine BEWI-Kletterlandschaft lieferte und montierte. Für die notwendige Baugrube sowie den Fallschutz sorgte der Bauhof.

 

Zu Beginn des neuen Schuljahres konnten die Kinder der Grundschule Buchbach nun die neue Kletterlandschaft auf dem Pausenhof der Grundschule mit Begeisterung in Beschlag nehmen.

 

Der Zugang zum Pausenhof und damit zum neuen Spielgerät ist auch über eine Tür von der Schulstraße aus möglich. Für die Kinder besteht somit die Möglichkeit den Platz und das neue Gerät auch außerhalb der Schulzeiten zu nutzen

Dafür steht an Schultagen (Montag bis Freitag) ein Zeitraum zwischen 15 und 20 Uhr zur Verfügung. An allen anderen Tagen steht der Platz den Kindern zwischen 9 Uhr und 20 Uhr als öffentlicher Spielplatz zur Verfügung.

(Thomas Einwang)

 

Im Beisein von Rektorin Irmhild Philipp, Bürgermeister Thomas Einwang sowie Mitarbeitern aus Bauhof und Verwaltung haben die Kinder das neue Spielgerät mit Begeisterung in Beschlag genommen.
Im Beisein von Rektorin Irmhild Philipp, Bürgermeister Thomas Einwang sowie Mitarbeitern aus Bauhof und Verwaltung haben die Kinder das neue Spielgerät mit Begeisterung in Beschlag genommen.