Zur Startseite springenZum Inhalt springenZum Fußbereich springen

Informationen für Eltern zur Einschulung 2022/2023

 

1. Wer wird eingeschult?

Regulär schulpflichtig

Regulär schulpflichtig sind alle Kinder, die am 30. Juni 2022 sechs Jahre alt sind, im letzten Schuljahr vom Einschulungskorridor Gebrauch gemacht haben oder bereits einmal von der Aufnahme in die Grundschule zurückgestellt wurden.

Korridorregelung

Kinder, die im Zeitraum vom 01. Juli bis 30. September 2022 sechs Jahre alt werden, KÖNNEN eingeschult werden. Die Kinder nehmen am Einschulungsverfahren teil. Eltern entscheiden nach einer Beratung, ob das Kind eingeschult werden soll. Falls nicht: die Eltern senden eine schriftliche Mitteilung an die Schule! Der Termin, zu dem die Mitteilung spätestens an der Schule sein muss, ist der 11.04.2022.

Einschulung auf Antrag

Kinder, die vom 1. Oktober bis 31. Dezember 2022 sechs Jahre alt werden, können auf Antrag der Eltern schulpflichtig sein. Eine Prüfung der Schulfähigkeit erfolgt nur im Zweifelsfall.

Auch Kinder, die vom 1. Januar bis 30. Juni 2022 sechs Jahre alt werden, können auf Antrag der Eltern eingeschult werden. Hier ist jedoch zusätzlich ein schulpsychologisches Gutachten notwendig.

 

2. Ablauf Einschulung 2022/2023 an der GS Buchbach

Regulär schulpflichtig

Kinder, die unter die oben beschrieben Kategorie der ‚regulär schulpflichtigen Kinder‘ fallen werden heuer coronabedingt ausschließlich postalisch eingeschult. Beachten Sie hierzu die Datei „Einschulung 22-23 – Regelung an der GMS Buchbach“ und die Abgabefrist der geforderten Dokumente am 25.03.2022.

Korridorregelung und Rückstellung

Kinder, die unter die oben genannte Kategorie der ‚Korridorregelung‘ fallen sowie Kinder, deren Eltern eine Rückstellung wünschen (sofern noch nicht zurückgestellt worden ist im Vorjahr) werden in einem Einzelscreening nochmals vom Personal der Grundschule beraten. Hierzu wird den Eltern ein Termin zum Einzelscreening postalisch mitgeteilt. An diesem Tag sollen auch alle formellen Angelegenheiten der Einschulung geregelt werden. Dies geschieht in Austausch mit der Sekretärin Frau Renate Utz. Die Termine des Einzelscreenings finden am Nachmittag des 23.03.2022 ab 13 Uhr statt.

Ablauf Einzelscreening

Am Termin des Einzelscreenings bringen Sie als Eltern Ihr Kind bitte in die Aula der Grund- und Mittelschule Buchbach. Dort wird es vom zuständigen Screeningteam abgeholt. Das Screening selbst dauert etwa 30 bis 45 Minuten. In der Zwischenzeit werden Sie mit Frau Utz die formellen Dinge der Einschulung regeln. Bitte bringen Sie hierzu die auf dem Einladungsschreiben geforderten Unterlagen mit. Im Anschluss wird Ihnen das Screeningteam kurz über das gescreente Kind berichten und Ihnen eine Empfehlung aussprechen. In jedem Fall müssen Sie über die Korridorregelung bis zum 11.04.2022 der Schule schriftlich Bescheid geben. Über eine gewünschte Rückstellung entscheide der Schulleiter Dr. Simon Dörr.

 

3. Wie kann ich die Schulfähigkeit meines Kindes fördern?

Beigefügte Dateien helfen Ihnen die Förderung der Schulfähigkeit Ihres Kindes in den Alltag spielerisch miteinzubauen.

- Datei: „Fitmacher für einen guten Schulstart“

 

Nun wünscht Ihnen und Ihren Kindern das Team der Grundschule Buchbach eine gute Zeit und bleibens‘ gsund!